Wetterbilanz:Weniger Sonne als im März

Der Mai war kalt und nass, dennoch ist das Frühjahr zu warm gewesen

Von "Wonnemonat" keine Spur: Der Mai fiel heuer im Alpenvorland ausgesprochen kalt und nass aus. Dem Wetterrückblick der Meteorologen vom Hohen Peißenberg zufolge lag die Mitteltemperatur mit 7,9 Grad Celsius um 1,7 Grad unter dem langjährigen Maidurchschnitt - und nur um 0,3 Grad über der des Aprils 2019. Mit 252 Liter Niederschlag pro Quadratmeter (rechnerisch also Millimeter) regnete es am fast 1000 Meter hoch gelegenen Observatorium fast doppelt so viel wie die Statistik mit 132 Millimeter erwarten ließ. Die Sonnenscheindauer erreichte mit 139 Stunden nur 74 Prozent des Maimittels, im April waren es noch 180 Stunden. Selbst im März 2019 ließ sich die Sonne 172 Stunden lang blicken, obwohl da die durchschnittliche Tageslänge noch 200 Minuten kürzer als im Mai ist.

Die Eisheiligen, die eigentlich auf den 11. bis 15. Mai fallen, haben heuer bereits am 4. Mai eingesetzt, als die Temperatur in Andechs bis auf ein Grad plus fiel und auf dem Hohen Peißenberg eine Schneedecke lag. Vom 8. bis 11. Mai kam es zu einer kurzen Beruhigung, dann folgte die nächste Kältephase: Am 17. wurde in der agrarmeteorologischen Station Rothenfeld ein Minimum von plus 1,3 Grad gemessen. Mit der Erwärmung brachte eine Staulage am Nordrand der Alpen vom 18. Mai an heftige Niederschläge, allein am 20. fielen auf dem Hohen Peißenberg 104 Millimeter Regen. In Rothenfeld betrug die Monatssumme 179 Millimeter, 46 Millimeter mehr als üblich. Trotz des kühlen Vormonats lag die Durchschnittstemperatur im meteorologischen Frühjahr 2019 mit 6,7 Grad immer noch deutlich über dem langjährigen Mittel von 5,4 Grad - denn im März wurde es um 3,1 Grad, im April um 2,5 Grad übertroffen. Seit April 2018 fielen fast alle Monate wärmer aus, als die Statistik besagt. Nach dem Januar folgte jetzt mit dem Mai erst der zweite Ausrutscher nach unten.

© SZ vom 05.06.2019 / arm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB