Utting:Bewusstlos nach Fahrradsturz

Utting: Die Polizei rät Radfahrern, immer einen Helm zu tragen.

Die Polizei rät Radfahrern, immer einen Helm zu tragen.

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Ein 57 Jahre alter Mann ist am Freitag in Utting schwer mit dem Fahrrad gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 17 Uhr den Seefelder Hofberg hinunter, als er ohne Fremdeinwirkung stürzte und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Dort blieb er für mehrere Minuten bewusstlos liegen. Ein Rettungswagen brachte ihn in das Krankenhaus nach Landsberg. Der Fahrradfahrer trug keinen Helm, wodurch ein paar der erlittenen Verletzungen hätten vermieden werden können, heißt es im Polizeibericht.

Zur SZ-Startseite
Herrsching: Johanniterhaus Wissenschaftsprojekt Pflegeroboter 'Johanni' Foto: Nila Thiel

SZ PlusRoboter im Altersheim
:"Hallo Elisabeth, hast du einen schönen Tag bisher gehabt?"

Roboter Navel hat Kulleraugen, kann sprechen - und die Seele streicheln: In einem Herrschinger Altersheim läuft ein Experiment. Kann der Roboter die Pflege revolutionieren?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: