KinoHollywood am Starnberger See

Die Region war schon Kulisse großer Produktionen und kultiger Serien - von "Raumpatrouille Orion" bis "Colonia Dignidad". Der Landkreis will nun noch mehr Regisseure anlocken.

Wo heute Golfer ihre Runden drehen, ist schon mal ein Raumschiff gelandet: mitten auf dem Feldafinger Golfplatz, auf einer Wiese südlich des alten Clubhauses, die Raumpatrouille Orion mit Kommandant Cliff Alister McLane alias Dietmar Schönherr. Es war allerdings eine Attrappe, die Mitte der Sechzigerjahre von den Filmleuten im Lenné-Park platziert wurde. Die "Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" war die erste deutsche Science-Fiction-Serie im Fernsehen. Die fünfte Folge heißt "Der Kampf um die Sonne" und spielt auf dem grünen Planeten Croma, der von Frauen regiert wird. Selbstverständlich schafft es Commander McLane, auch im Matriarchat alle Probleme zu lösen. Zu sehen ist, wie das Raumschiff anfliegt, also Luftaufnahmen vom Lenné-Park und der Roseninsel bis hin zur Landung auf dem Golfplatz unterhalb der Maffei-Kapelle. Die Szene, in der Vivi Bach ihrem Filmehemann Dietmar Schönherr Tee serviert, wurde im Schlosspark Höhenried bei Bernried gedreht.

Bild: Imago 2. September 2019, 16:082019-09-02 16:08:46 © SZ.de/of/bad/manu/rzl/csn/dac