Klavierkonzert in Seefeld:Schuberts Leben vertont

Klavierkonzert in Seefeld: Die in St. Petersburg geborene Pianistin Aglaya Zinchenko spielt Werke von Franz Schubert.

Die in St. Petersburg geborene Pianistin Aglaya Zinchenko spielt Werke von Franz Schubert.

(Foto: Veranstalter/oh)

Die Pianistin Aglaya Zinchenko gibt am Samstag, 24. Februar, ein Konzert im Sudhaus von Schloss Seefeld.

Die Pianistin Aglaya Zinchenko widmet ihr Klavierkonzert im Schloss Seefeld am Samstag, 24. Februar, dem Leben und den Werken von Franz Schubert. Mit einer Mischung aus oft und wenig gespielten Stücken, Jugend- und Spätwerken und einer persönlichen Moderation setzt sich die Künstlerin mit dem Schaffen des Komponisten auseinander. Zinchenko gab bislang zahlreiche Solo- und Kammermusik-Abende, unter anderem mit Ingolf Turban, Solisten der Münchner Philharmoniker und dem BR-Sinfonieorchester. Beginn des Konzertabends im Sudhaus von Schloss Seefeld ist um 19 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 25 Euro (ermäßigt 13 Euro). Kartenreservierung ist im Internet unter www.kultur-schloss-seefeld.de möglich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: