Unwetter:Roseninsel bleibt weiterhin geschlossen

Der Park in Feldafing sowie die Roseninsel bleiben aufgrund der Sturmschäden vom Montag bis auf Weiteres für Besucher gesperrt. Wie die Bayerische Schlösserverwaltung mitteilt, wird derzeit das Ausmaß der Sturmschäden erfasst sowie die an Wege angrenzenden Bäume kontrolliert. Parallel dazu haben im Park erste Aufräumarbeiten begonnen. Dabei wird zunächst der Zufahrtsweg der Feuerwehr zur Roseninsel freigeräumt, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen. Anschließend werden die Folgen des Sturms auf den Parkwegen beseitigt. Die Roseninsel kann voraussichtlich erst im Lauf der kommenden Woche wieder geöffnet werden. Dann wird auch ein Großteil der Wege im Park Feldafing wieder zugänglich sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema