Kino-Open-Air:Getanzte Bilder

Axel Werners neuer Kurzfilm hat Premiere im Starnberger Seebad

"Come closer" brachte ihnen 29 Preise und Ehrungen aus aller Welt ein, jetzt folgt "Color Your Mind". Komponist und Regisseur Axel Werner aus Wörthsee und Produzent Peter Mang aus Pähl zeigen am Montag, 9. August, ihren neuen Tanzfilm zum Kino-Open-Air im Starnberger Seebad. Das Werk ist nur vier Minuten lang, der Aufwand dahinter aber enorm: Laut Pressemitteilung waren mehr als 20 Kreative am Set und an der Postproduktion über mehrere Monate beteiligt. Für den Dreh unter anderem in Otto Erbs Schlosserei in Wörthsee und im Studio des Komponisten Werner seien fünf Tonnen Equipment bewegt worden. Zu den Besonderheiten des Kurzfilms mit Klaviermusik gehören auch die getanzten Bilder: Kameramann Frank Meyer bewegte sich zur Choreografie des Deutsch-Ägypters Maged Mohamed hinter dem Objektiv mit.

"Color Your Mind" spielt im Jahr 1871 mit all seinen Widersprüchen: hier Armut, soziale Missstände, Kriege und Industrialisierung, da die Meisterwerke des Impressionismus und der Spätromantik à la Brahms, Wagner und Mahler. Der Film mit fünf Tänzern aus Kolumbien, Australien, Belgien und den USA läuft von 21 Uhr an. Die Vorstellung ist die Uraufführung. Danach folgt das oscargekrönte Drama "Nomadland".

© SZ vom 06.08.2021 / sum
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB