Herrschinger Bahnhof:Koffer in der S-Bahn löst Bombenalarm aus

Ein herrenloser Koffer auf der Ablage in einer S-Bahn hat am Mittwochabend gegen 18.20 Uhr in Herrsching einen Bombenalarm ausgelöst. Nach Angaben der Bundespolizei lag das Gepäckstück im hinteren Waggon des Zuges, der vom Münchner Flughafen gekommen war. Es wurden Spezialkräfte angefordert, die den Koffer inspizierten und durchleuchteten. Es seien aber nur Kleidung und Reise-Utensilien darin entdeckt worden, teilte die Bundespolizei mit. Den Koffer habe ein unbekannter Besitzer vergessen. Wegen des Polizeieinsatzes war der Herrschinger Bahnhof für etwa eine Stunde gesperrt, die S-Bahnen mussten in Seefeld-Hechendorf wenden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema