bedeckt München
vgwortpixel

Gilching:Stundenlange Suche nach Grundschülerin

Eine Achtjährige kommt nach Schulschluss nicht heim, ein Polizeihubschrauber kreist über Gilching. Am Abend wird das Mädchen in München entdeckt.

Ein achtjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag in Gilching stundenlang von der Polizei gesucht worden. Erst gegen 19 Uhr wurde es vom Sicherheitsdienst in den Pasing Arcaden wohlbehalten aufgegriffen. Wie und warum die Schülerin dorthin gekommen war, konnte die Polizei zunächst nicht mitteilen.

Laut Polizei war das Kind nach Schulschluss der James-Krüss-Grundschule, die sich an der Landsberger Straße befindet, spurlos verschwunden und gegen 15 Uhr von seinen Eltern als vermisst gemeldet worden. Seitdem suchten sieben Streifenwagen mit Beamten sowie Trupps mit Spürhunden nach der Schülerin die weitere Umgebung der Schule und des angrenzenden Abenteuerspielplatzes ab. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera kreiste über dem Gebiet um die Landsberger Straße und nahen Waldstücken.

Das Elternhaus des Mädchens liegt nach Polizeiangaben knapp einen Kilometer Luftlinie von der Schule entfernt. Einige Gilchinger wollten schon Gruppen bilden, um nach dem vermissten Mädchen zu suchen.

Polizei in Bayern Empfänger können alle 700 verschwundenen Pakete abholen

Starnberg

Empfänger können alle 700 verschwundenen Pakete abholen

Die Polizei arbeitet den Berg der mutmaßlich gestohlenen Sendungen ab und informiert alle Adressaten. Der verdächtige Pöckinger soll demnächst vernommen werden.   Von Christian Deussing