Feldafing/Pöcking:FDP-Ortsverbände schließen sich zusammen

Feldafing/Pöcking: Christian Schorbusch führt den neuen gemeinsamen FDP-Ortsverband Feldafing-Pöcking.

Christian Schorbusch führt den neuen gemeinsamen FDP-Ortsverband Feldafing-Pöcking.

(Foto: Nila Thiel)

Doppelt genäht hält besser: Die FDP-Ortsverbände der benachbarten Gemeinden Feldafing und Pöcking haben sich zusammengeschlossen. Sie bilden künftig einen gemeinsamen Ortsverband unter dem Namen "FDP Ortsverband Feldafing-Pöcking". Die anwesenden Mitglieder haben auch einen gemeinsamen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender wurde Christian Schnorbusch aus Pöcking, der bisher Vorsitzender des Ortsverbandes Pöcking war. Stellvertretende Vorsitzende wurde die ehemalige Kreisvorsitzende und Bezirksrätin Sigrid Friedl-Lausenmeyer aus Feldafing.

Mit vereinten Kräften werde man nun die Herausforderungen angehen, so Vorsitzender Schnorbusch. Dabei seien sie künftig "eine starke Stimme für liberale Politik in Feldafing und Pöcking".

Stephanie Kaufmann-Jirsa, bisher Ortsvorsitzende in Feldafing und jetzt Schatzmeisterin, ist überzeugt, dass der Zusammenschluss die Arbeit erleichtert und mehr Möglichkeiten für den Austausch und gemeinsame politische Aktivitäten bietet. Der neue Ortsverband zählt derzeit 17 Mitglieder.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: