Gesundheit:"Multiple Sklerose ist die Krankheit der tausend Gesichter"

Lesezeit: 4 min

Gesundheit: Die Marianne-Strauß-Klinik hat sich auf die Behandlung von Multipler Sklerose spezialisiert - auch die Physiotherapie ist ein wichtiger Fachbereich in der Einrichtung.

Die Marianne-Strauß-Klinik hat sich auf die Behandlung von Multipler Sklerose spezialisiert - auch die Physiotherapie ist ein wichtiger Fachbereich in der Einrichtung.

(Foto: Nila Thiel)

Rund 240 000 Menschen leiden deutschlandweit an Multipler Sklerose. Die Krankheit verläuft sehr individuell, Symptome sind oft verschieden - und benötigen spezifische Therapieansätze. Besuch in einer Klinik, die sich darauf spezialisiert.

Von Linus Freymark

Angefangen hat es bei Sabine Lutz 2011. Wobei: Eigentlich muss man weiter zurückgehen. Viel weiter, in die Achtziger. Lutz war damals Mitte 20 und hatte plötzlich Probleme mit der Hüfte. Wird schon nicht so schlimm sein, dachte sie sich, die Ärzte entdeckten ja auch nichts Auffälliges. Und tatsächlich: Es wurde wieder besser. 2011 war Lutz dann bei einer Neurologin, weil sie auf einmal das linke Bein beim Gehen nachzog. Die Diagnose war eindeutig: Multiple Sklerose, mit 51 Jahren. "Freilich war das ein Schock", sagt sie. Seitdem ist sie sich sicher: das damals mit der Hüfte muss der erste Schub gewesen sein.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Zur SZ-Startseite