bedeckt München 28°

Schwabing:Sträucher und Büsche als Schutz für Bäume

Sträucher und Büsche rund um Bäume am Straßenrand dienen dem Schutz der Bäume und sollten deshalb erhalten werden - selbst dann, wenn die Büsche aus Dornengestrüpp bestehen und Passanten als Müllhalde dienen. Zu diesem Schluss kommen Westschwabings Lokalpolitiker. Anlass für diese Feststellung war eine Anregung aus der Bürgerschaft. Eine Bürgerin hatte die Stadtteilvertreter gebeten, das stachelige Gestrüpp um die Bäume an der Römerstraße entfernen zu lassen. Zusammen mit einer Nachbarin hatte sie kürzlich eineinhalb Stunden lang Unrat aus zwei Baum-Umrandungen gezogen. Die Ausbeute: 150 Flaschen, vornehmlich für Wodka, und eine Tüte voller Restmüll. Dazu jede Menge Kratzer an Händen, Armen und Beinen. Der Bezirksausschuss hingegen argumentiert zugunsten der Sträucher. "Die Erfahrung zeigt, dass viele Passanten Grünstreifen ohne Büsche als Abkürzung oder zum Abstellen von Fahrrädern nutzen." Um zu vermeiden, dass die Büsche weiterhin als Abfallort missbraucht werden, bittet der Bezirksausschuss das Baureferat um die Aufstellung zusätzlicher Mülleimer.