bedeckt München 22°

Schwabing:Mehr Grün im Domagkpark

Nachdrücklich hatte sich eine Anwohnerinitiative im Bezirksausschuss für eine Begrünung der Straßenräume im Neubauquartier Domagkpark eingesetzt - nun hat die Fraktion FDP-HUT einen entsprechenden Antrag im Stadtrat eingebracht. Versiegelte Gehwege und Plätze "sollen, wo immer es möglich ist, zugunsten von Begrünungen mit Bäumen unterbrochen werden", heißt es in dem Papier, das mit dem Titel "Steinwüste im Wohngebiet Domagkpark begrünen" überschrieben ist. Sollten Pflanzungen wegen Zufahrten nicht möglich sein, solle eine "mobile Begrünung" vorgenommen werden.

© SZ vom 03.11.2018 / smüh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB