bedeckt München 25°

Ramersdorf:Verspätungen auf der Linie U 5

Auf der U-Bahnlinie U 5 werden noch bis Donnerstag, 16. April, zwischen den Stationen Michaelibad und Quiddestraße in Fahrtrichtung Neuperlach Süd etwa 600 Meter Schienen erneuert. Dadurch kann die U 5 im Spätverkehr ab ca. 22.30 Uhr zwischen Innsbrucker Ring und Quiddestraße in beiden Richtungen nur auf einem Gleis verkehren und muss am Ostbahnhof geteilt werden. Der östliche Teil zwischen Ostbahnhof und Neuperlach Süd kann wegen des langen eingleisigen Abschnitts nur im 20-Minuten-Takt bedient werden. Auf dem Westteil zwischen Laimer Platz und Ostbahnhof kommt wie gewohnt alle zehn Minuten ein Zug. Weil im Baustellenbereich langsamer gefahren werden muss, ist auch tagsüber mit Verspätungen zu rechnen.

© SZ vom 14.04.2020 / son

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite