bedeckt München 17°

Obermenzing:Starke Frauen im Schloss

Agnes Bernauer, Jella Lepman, Maria Ward, Therese von Bayern und Lola Montez - vollkommen unterschiedliche Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts und doch waren sie alle Frauen von Format. Und alle hatten sie mit Schloss Blutenburg zu tun. Ihnen widmet das Kulturforum München-West am Dienstag, 4. August, um 17.30 Uhr innerhalb der Blutenburger Sommerbühne einen eigenen Abend. Unter dem Titel "Männer lesen - von starken Frauen" geben Moderator Herbert Hanko und der Schauspieler Silvester von Hößlin Einblick in ihre Biografien. Umsäumt von Gitarrenklängen nähern sie sich der schönen und selbstbewussten Agnes Bernauer, Jella Lepman, der Gründerin der Internationalen Jugendbibliothek, Maria Ward, Englisches Fräulein und Rebellin gegen den Heiligen Stuhl, Therese von Bayern, Wissenschaftlerin, Forschungsreisende, Mäzenin und schließlich auch Lola Montez, Bayerns berühmtester Mätresse. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Schlosshof statt, bei schlechtem im Jella-Lepman-Saal der Blutenburg. Ein Wettertelefon ist am Veranstaltungstag von 15.30 Uhr an geschaltet unter 89 12 11-70. Der Eintritt kostet 10 Euro. Eine Reservierung der Gäste ist erforderlich und per Mail an kulturforum.muenchen-west@web.de möglich.

© SZ vom 31.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite