bedeckt München 16°

Obermenzing:Demenz-Betreuung soll Angehörige entlasten

Einen an Demenz erkrankten Angehörigen zu pflegen belastet schwer. Von diesem Mittwoch, 5. August, an bietet das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) Obermenzing an der Packenreiterstraße 48 wöchentlich Tagesbetreuung für an Demenz Erkrankte an, um pflegende Angehörige zu entlasten. Um die Corona-Kontaktbeschränkungen einzuhalten, können nur mobilitätseingeschränkte Demenzkranke betreut werden. Weitere Informationen und Anmeldung für das Angebot sowie das ASZ-Programm ist unter Telefon 891 68 17 0 möglich.

© SZ vom 05.08.2020 / kibe

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite