Obergiesing Unterm Dach auf den Bus warten

Die örtliche CSU setzt sich für Verbesserungen auf der Linie des Busses 54 ein. In einem Antrag, den ihre Fraktion erfolgreich im Bezirksausschuss Obergiesing-Fasangarten gestellt hat, wird zum einen die Münchner Verkehrsgesellschaft aufgefordert, am Giesinger Bahnhof bei beiden Haltestellen der Buslinie 54 die elektronische Anzeige für die Abfahrtszeiten nachzurüsten. Seit deren Umbau im vergangenen Sommer fehlten diese dort. Zum anderen regt die CSU an, an der Haltestelle Fockensteinstraße in Richtung Lorettoplatz für die Fahrgäste einen geeigneten Wetterschutz zu installieren. Immer wieder sei zu beobachten, wie die Fahrgäste vor Regen und Schnee unter das zehn Meter entfernte Vordach einer Tiefgaragenausfahrt flüchten. Was für sie nicht nur unangenehm, sondern wegen ein- und ausfahrender Autos auch gefährlich sei.