Obergiesing Eingangstor zur Einkaufsmeile

Die Regerbrücke soll fußgänger- und fahrradfreundlich gestaltet werden. Mit dieser Forderung, basierend auf einem Antrag der Grünen-Fraktion, wendet sich der Bezirksausschuss Obergiesing-Fasangarten an die Stadt. Zum einen würde das der besseren Anbindung der künftigen Bewohner des Paulaner-Geländes dienen. Zum anderen denken die Grünen nach eigenen Angaben dabei an die Gewerbetreibenden an der Tegernseer Landstraße.

Damit diese wichtigste Einkaufsmeile Giesings auch weiterhin Bestand habe, und die Giesinger dort ein möglichst vielfältiges Warenangebot vorfinden, seien die dortigen Geschäfte auf zusätzliche Kundschaft angewiesen. Und dies könnte eben aus dem Paulaner-Gelände heraus sichergestellt werden. Momentan aber stelle die Regerbrücke nicht nur ein Nadelöhr, sondern auch einen Gefahrenherd dar, da der Radweg an der Regerstraße unvermittelt in die Fahrbahn Richtung Regerbrücke münde, begründeten die Grünen ihren Antrag. Er wurde mit nur einer Gegenstimme beschlossen.