Obergiesing Beisammensein im Quartier

Nachbarschaftstreff stellt beim Tag der offenen Tür Programm vor

Kerstin Brinckmann will frischen Wind in den Nachbarschaftstreff am Walchenseeplatz bringen. Die Projektleiterin hat im Frühjahr das Ruder in der Einrichtung übernommen und für den Mai und Juni ein vielfältiges Programm für jedes Alter zusammengestellt. Auch für weitere Ideen, Aktionen und Projekte hat Brinckmann ein offenes Ohr. "Wir wollen hier die Nachbarschaft zusammen- und miteinander ins Gespräch bringen", sagt sie. Dass vor allem ältere Menschen in Obergiesing nicht zu kurz kommen sollen, findet Alexander Glas von der Sozialstation Berg am Laim und Trudering, dem Träger des Nachbarschaftstreffs. "Wer zu Hause allein ist oder niemanden hat, um ein Wort zu wechseln, findet im Treff immer jemanden zum Reden, Zuhören oder zum geselligen Beisammensein."

Der Nachbarschaftstreff am Walchenseeplatz bietet seit 2010 eine Möglichkeit für Anwohner, sich zu treffen und miteinander auszutauschen. In barrierefreien Räumlichkeiten mit eigener Küche können sie ihre Ideen besprechen, umsetzen und Veranstaltungen planen.

Eines der schon bestehenden Angebote ist der Mittagstisch, an dem Bewohner jeden Montag bis Freitag um 12 Uhr für 4,50 Euro speisen können. Auch Spiel-, Rätsel- und Bastelfreunde kommen bei dem neuen Programm auf ihre Kosten. Während Teilnehmer am Mittwoch, 26. Juni, um 10.30 Uhr singen, wird am Dienstag, 18. Juni, von 15 bis 17 Uhr mit Ines Bauer gehäkelt.

Wer sich bei Kaffee und Kuchen über das weitere Programm des Nachbarschaftstreffs und generell das Wohnen in Obergiesing informieren möchte, kann am Donnerstag, 23. Mai, von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür am Walchenseeplatz, Bayrischzeller Straße 5, kommen. Weitere Informationen gibt es unter www.nbt-am-walchenseeplatz.de oder unter Telefon 69 39 33 88.