Nymphenburg Taubenhaus am Laimer Tunnel gefordert

70 Brutnischen, Platz für 140 Tauben, artgerechtes Futter - das bietet neuerdings ein schickes Taubenhaus nahe dem S-Bahnhof Obermenzing. Ebensolch ein Taubenhaus wünscht sich eine Nymphenburgerin an der Laimer Unterführung, auch wegen der großen Unruhe für die Tauben durch die anstehende Großbaustelle dort. Der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg unterstützt das Ansinnen, weniger aus Mitgefühl mit den Vögeln, sondern weil so der Taubendreck am Bahnhof reduziert und durch Eierattrappen Geburtenkontrolle betrieben werden kann. Auch am beziehungsweise um den Pasinger Bahnhof, wo sogar schon Falkenschreie per Lautsprecher - wenig erfolgreich - zur Taubenvergrämung ausprobiert worden sind, sucht man derzeit einen Standort für ein Taubenhaus.