bedeckt München 24°

Nymphenburg:Lange Nacht des Sports

Kampfsport, Turnen, Tennis, Handball, Fitness oder Cheerleading - das alles und noch viel mehr können Sportbegeisterte und solche, die es erst werden wollen, ausprobieren in der "Langen Nacht des Sports", zu der der ESV München für diesen Freitag, 12. Juli, von 17 bis 2 Uhr nachts einlädt. Drinnen wie draußen (so es das Wetter zulässt) will der mittlerweile größte Breitensportverein der Stadt auf seiner Anlage an der Margarethe-Danzi-Straße 21 zeigen, was in seinen 26 Abteilungen geboten ist. Man darf diese Veranstaltung durchaus als Mitgliederwerbung verstehen: Die Raumkapazität hat sich deutlich verbessert, seit Anfang April dieses Jahres ein Anbau eröffnet worden ist, in dem eine Multifunktionshalle etwa für Yoga, Pilates oder Zumba, eine Ballsporthalle, drei Hallen für die Kampfsportler und eine Akrobatikhalle mit neun Metern Höhe untergebracht sind. Die Schnuppertrainings an diesem Abend sind kostenlos, von 19 Uhr an gibt's Livemusik und kleine Showeinlagen und um Mitternacht ein Badminton-Schwarzlichtturnier.