Nymphenburg Bizarrer Streifzug durch die Gartenzwerg-Idylle

Wieder einmal kann man am Dienstag, 7. August, im Botanischen Garten nachts wunderbare Dinge erleben. Zum Beispiel begegnet man Gartenzwergen, einem ominösen Ort Wulsting und Drohnenflügen, die am weiß-blauen Himmel Bayerns auftauchen und Abgründe aufdecken. Manfred Fock wird an der Menzinger Straße 65 aus seinem aktuellen Buch "Heimatlauschen" lesen - alles satirische, manchmal auch bizarr anmutende Geschichten rund um den Landwirt Franz-Xaver-Wörl, der ordentlich zu tun hat mit einem Kornkreis in seinem Weizenfeld. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr in der Winterhalle. Um 21 Uhr geht es mit Kathrin Kurbasik und Ursula Kaupert zu den Blüten der Nacht. Die Lesung und die Teilnahme an den Führungen sind im Eintrittspreis von 4,50 Euro inbegriffen. Infos unter www.botmuc.de.