bedeckt München 14°

Nymphenburg:Beschränkung beim Parken gefordert

Bislang ist die Zufahrt frei zum großen Hirschgarten-Parkplatz an der De-La-Paz-Straße. Die Beschwerde einer Bürgerin über "nächtliches Treiben" dort nahm der Neuhauser Bezirksausschuss (BA) nun zum Anlass, beim Mobilitätsreferat eine "Bewirtschaftung" anzuregen, will heißen: eine Schranke und einen Ticketautomaten. Man könne auch über eine zeitliche Begrenzung der Parkdauer nachdenken, erklärte Nikolai Lipkowitsch (Grüne), der den Unterausschuss Verkehr leitet. So könne man auch die Auslastung des Parkplatzes, der vor allem während der Biergarten-Saison stark frequentiert wird, kontrollieren und bei zu viel Zulauf schon an der Wotanstraße über ein Leitsystem anzeigen, wie viele Parkplätze noch zur Verfügung stehen. Seit Jahren schon fordert der BA, die Zufahrtsbeschilderung zu ändern, also die Autofahrer nicht nur vom Romanplatz aus durch die kleinen Anliegerstraßen zu schicken, sondern über Wotan- und Winfriedstraße.

© SZ vom 26.01.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema