Neuried Gas- und Bremspedal verwechselt

Insgesamt 38 000 Euro beträgt nach Angaben der Planegger Polizei der Sachschaden bei zwei Verkehrsunfällen in Neuried. Am Dienstagabend übersah eine Autofahrerin beim Einbiegen von der Fichtenstraße in die Kreisstraße M4 einen anderen Wagen. Dieser landete im Graben, nachdem es trotz eines versuchten Ausweichmanövers des Fahrers zum Zusammenstoß gekommen war. Höhe des Schadens: 17 000 Euro. Am Mittwochmorgen in der Gautinger Straße fiel der Schaden mit 21 000 Euro noch höher aus: Ein 86-Jähriger hatte beim Ausparken das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Er prallte zunächst gegen ein vor ihm geparktes Auto, dann gegen die Auslage eines Geschäftes. Menschen wurden nicht verletzt.