bedeckt München

Neuhausen:Neue Toiletten im Park

Im Grünwaldpark soll ein Toilettenhäuschen aufgestellt werden. Das beantragt der Neuhauser Bezirksausschuss und beruft sic h dabei auf den Stadtratsbeschluss "Toiletten im öffentlichen Raum" von Mai 2019, demzufolge die Zahl der WCs in Grünanlagen und auf Spielplätzen in der Stadt beträchtlich erhöht werden soll. Für die Besucher des Grünwaldparks, die Spaziergänger am angrenzenden Schlosskanal und auch für die Taxifahrerinnen und Taxifahrer, die an ihrem Standplatz an der Waisenhausstraße vor der Ecke zur Sankt-Galler-Straße stehen, wäre dies eine Erleichterung, so die Begründung des Antrags.

Eine Toilette aus diesem Programm hat das Viertel schon bekommen, im Hirschgarten, bei der kleinen Skate-Anlage. Sie sei von sofort an in Betrieb, hieß es Ende 2020 in einer Mitteilung der Stadt. Und sie sei mit einem aufklappbaren Baby-Wickeltisch, einem unterfahrbaren Waschbecken, Seifenspender, Handtrockner und Ablage, einem Urinal sowie einer Notrufeinrichtung nicht nur auf dem aktuellsten Stand der Technik, sondern biete zudem eine weitere barrierefreie Kabine, die speziell für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und deren Begleitpersonen ausgestattet sei.

© SZ vom 13.01.2021 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema