bedeckt München 14°

Neuhausen:Hilfe beim Helfen

Zum Ende dieses außergewöhnlichen Jahres will der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg eine neue Tradition beginnen: Er weist auf Vereine, Stiftungen oder Initiativen im Viertel hin, die "essenzielle Leistungen erbringen", die sie aber nicht immer alleine stemmen können, sodass sie für manches Spenden brauchen. Den Bürgern legt das Gremium deshalb für eine Weihnachtsspende das ambulante Kinderhospiz an der Blutenburgstraße und das Johanneshospiz an der Notburgastraße ans Herz. "Beide leisten unschätzbare Dienste für Todkranke", heißt es in der Begründung des Vorschlags. Die Kontoverbindungen finden sich auf www.muenchen.de/rathaus/bezirksausschuss/bezirksausschuss9/BA9-Weihnachtsspende.

© SZ vom 23.12.2020 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema