bedeckt München 12°
vgwortpixel

Neuhausen:Baustart am Romanplatz

Der Romanplatz, eine wichtige Verkehrsdrehscheibe im Münchner Westen, wird umgestaltet: Die Bauarbeiten dazu beginnen an diesem Montag, 11. März. Die Neugestaltung hat laut Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zwei Ziele: Zum einen soll der Romanplatz eine identitätsstiftende Bedeutung als Quartiersmittelpunkt bekommen, zum anderen soll er in Zukunft für die Fahrgäste von Bus und Tram noch attraktiver werden. Ein zusätzliches, drittes Tramgleis ermögliche es, dass längere Fahrzeuge eingesetzt werden könnten, um dem wachsenden Fahrgastaufkommen gerecht zu werden. Die neue "Drehscheibe" des öffentlichen Nahverkehrs soll Ende 2019 eröffnet werden. Der Abschluss des Umbaus inklusive aller erforderlichen Straßenbauarbeiten ist laut MVG bis spätestens Herbst 2020 vorgesehen. Die neue Tramhaltestelle werde, verspricht die MVG, ein "optisches Highlight" in der neu gestalteten Platzmitte sein.