bedeckt München -1°

Neuhausen:Bäume contra Parkplätze

Die Vonovia will ihre Wohnanlage an der Schluder-/Sedlmayrstraße aufstocken. Für die neuen Wohnungen braucht es Parkplätze; dass dafür 16 Bäume, darunter eine stattliche Platane, gefällt werden sollen, beklagte ein Anwohner in der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses (BA). Mitgebracht hatte er Protestunterschriften von weiteren Anliegern, sie fordern eine andere Lösung, zum Beispiel die Erweiterung einer benachbarten Tiefgarage. "Tatsächlich müssen Bäume weg", bestätigte Gudrun Piesczek (CSU), die den Unterausschuss Bau leitet. Der Wohnkomplex aus den Siebzigerjahren werde nämlich nicht nur aufgestockt, sondern auch saniert. Dazu gehöre, den Brandschutz den neuen Vorschriften anzupassen. "Die Zeiten, wo die Feuerwehr mit Handleitern um die Häuser läuft, sind vorbei", sagte Piesczek flapsig. Für die Feuerwehrzufahrt müssten tatsächlich Bäume weichen, andere könnten eventuell - ein bisschen zurückgestutzt - stehen bleiben. Dass aber 14 oberirdische Parkplätze in der Grünanlage angelegt und dafür noch mehr Bäume geopfert werden sollen, missfällt auch dem BA. Man werde bei der Eigentümerin und der für die Baugenehmigung zuständigen Lokalbaukommission auf eine andere Lösung dringen, versprach Piesczek. Möglicherweise könne man eine Ausnahme vom eigentlich verpflichtenden Stellplatzschlüssel erreichen.

© SZ vom 03.11.2020 / son
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema