München:Vorbildlich gebaut

Die Architektouren finden zum 25. Mal statt - wieder nur digital

Die "Architektouren", die bayernweite Leistungsschau der Bayerischen Architektenkammer, findet am Wochenende vom 26. und 27. Juni zum 25. Mal statt. Wie bereits im vergangenen Jahr, können Architekturliebhaber die Touren ausschließlich digital begehen. Von den insgesamt 208 Vorzeigeprojekten, die ein unabhängiger Beirat unter dem diesjährigen Motto "Architektur gestaltet Zukunft" ausgewählt hat, sind mehr als 70 per Video-Clip auf der Webseite https://www.byak.de/architektouren/ zu erkunden. Tipp: Im Suchfeld muss man 2021 eingeben, um nur die diesjährigen Beiträge zu sehen.

Allein 38 Vorzeigeprojekte entfallen auf die Landeshauptstadt München. Dabei handelt es sich nicht nur um Neubauten, sondern auch um vorbildliche Sanierungen, Umbauten, Innenarchitektur oder Plätze und Gärten, die in den vergangenen drei Jahren fertiggestellt worden sind. Das Forum am Hirschgarten ist genauso unter den hervorgehobenen Projekten zu finden, wie ein Wohnhaus am St.-Anna-Platz oder die Sanierung der Studentenwohnanlage im Olympischen Dorf. Ein Booklet, das über die Homepage als PDF abgerufen werden kann, präsentiert zudem alle Projekte in einer Übersicht.

Für Kinder gibt es einen Workshop To go im Pavillon 333 zwischen Pinakothek der Moderne und dem Museum Brandhorst abzuholen. Am Sonntag, 27. Juni, können sich Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 17 Uhr eine Bau-Box samt Anleitung und Material mitnehmen. In einem Fotowettbewerb unter dem Motto "Ich bau was, was Du nicht baust" kann man die Ergebnisse dokumentieren, Einsendeschluss ist der 2. Juli. Mehr Informationen bei matzig@byak.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB