München Stadtbummel wie in den Sechzigerjahren

Ein Stadtbummel wie in den Sechzigerjahren: Das ist von nun an bis zum 6. Oktober wieder möglich. Die München-Tram dreht mit einem historischen Fahrzeug aus dem Jahr 1957 wieder ihre Runden. Während der knapp einstündigen Tour berichten ausgebildete Stadtführer von der Geschichte, Kultur und dem Alltag der Landeshauptstadt. Abfahrt ist immer samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 14 Uhr jeweils zur vollen Stunde an der Sonderhaltestelle am Max-Weber-Platz in der Einsteinstraße. Karten kosten vier bis zehn Euro. Reservierungen sind möglich unter www.mvg.de/muenchentram.