bedeckt München
vgwortpixel

Sendling:Frau durch umgefahrenes Verkehrsschild schwer verletzt - Autofahrer lässt sie einfach liegen

Die 89-Jährige erlitt ein schweres Hirntrauma mit Gehirnblutungen, doch der Unfallfahrer holte keine Hilfe.

Durch ein fatal schlechtes Einparkmanöver ist eine Münchner Seniorin am Freitagmorgen gegen neun Uhr schwer verletzt worden. Die 89-Jährige war in Sendling auf dem Gehweg bei der Kreuzung Dankl-, Ecke Valleystraße unterwegs, als ein Mann mit einem Leihauto vorwärts einparkte.

Dabei fuhr der 37-Jährige derart weit über den Randstein, dass er ein Verkehrszeichen umknickte. Das Schild traf die Fußgängerin am Kopf. Sie erlitt ein schweres Hirntrauma mit Gehirnblutung und liegt im Krankenhaus.

Statt der Frau Erste Hilfe zu leisten, flüchtete der Autofahrer. Passanten fanden die verletzte Frau und verständigten den Rettungsdienst. Der flüchtige Mann konnte über den Car-Sharing-Anbieter schnell ermittelt werden. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 62163322.

Polizei in München "Wir stechen euch ab" - Münchner Polizei wird nach Razzia von Rap-Fans bedroht

Olympiahalle

"Wir stechen euch ab" - Münchner Polizei wird nach Razzia von Rap-Fans bedroht

170 Polizisten haben die Fans der Musiker RAF Camora und Bonez MC in der Olympiahalle auf Drogen und Alkohol kontrolliert. Auf Instagram kam es daraufhin zu wüsten Drohungen gegen die Beamten.