bedeckt München

München:Probleme der Jugend während der Pandemie

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) lädt junge Münchnerinnen und Münchner an diesem Dienstag, 23. Februar, von 19 bis 21 Uhr, dazu ein, online mit Stadträten über ihre Probleme während der Pandemie zu diskutieren. Unter dem Titel "Jugend trotz Corona" geht es um eine jugendgerechte Stadt; Stadträte diskutieren dabei mit Vertretern der Jugendverbände und Jugendlichen. Die Teilnahme ist kostenlos und findet über die Plattform Zoom statt. Die Anmeldung erfolgt per Mail an anmeldung@kjr-m.de. Weitere Informationen unter www.jugendverbaende-muenchen.de.

© SZ vom 23.02.2021 / gsv
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema