München:Live-Diskussion zur Lage der Kultur

Die Situation ist für die Kulturschaffenden seit Beginn Pandemie verheerend. Die Theater und Museen mussten jeweils als erste schließen, die selbstständigen Künstler fielen bei vielen Förderprogrammen durchs Raster. Auch Fragen nach der Zukunft - wie etwa unter welchen Bedingungen die Arbeit wieder aufgenommen werden könnte oder welche Auswirkung der jeweils monatelange Lockdown auf die künstlerische Arbeit hat - sind völlig unklar.

Der kulturpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Volkmar Halbleib will diese Fragen nun in einem Podiumsgespräch erörtern. Dafür hat er die freischaffende Münchner Choreografin Anna Konjetzky, den Liedermacher und Stadtrat Roland Hefter und die Kulturmanagerin Karin Neoral sowie Philipp Ernst, Vizepräsident des Bayerischen Landesverbandes der Kultur- und Kreativwirtschaft, und Daniela Aue vom Verband freie darstellende Künste Bayern geladen. Die Diskussion wird unter dem Namen "Hallo Kultur! Lebst du noch?" am Dienstag, 15. Dezember, von 19 Uhr an, live auf Youtube und Facebook gesendet. Die Links zu den Streams finden sich unter www.bayernspd-landtag.de/termine/?id=554928.

© SZ vom 15.12.2020 / arga
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB