bedeckt München 17°

Kabel bei Arbeiten beschädigt:Kein Internet: KVR setzt den Parteiverkehr aus

Bei Straßenbauarbeiten vor dem Hauptgebäude des Kreisverwaltungsreferats (KVR) sind zwei Glasfaserkabel beschädigt worden. Wie das KVR am Donnerstag mitteilte, wurde die Behörde dabei vom Netz abgeschnitten. Die Stadtwerke seien bereits dabei, den Schaden zu beheben. Weil aber derzeit kein Datenaustausch mehr möglich sei, sei nicht nur das Hauptgebäude betroffen, sondern auch die Büros der Ausländerbehörde an der Seidlstraße, das Bürgerbüro und das Standesamt an der Landsberger Straße sowie die Bezirksinspektion Mitte im Tal. An diesem Freitag sei daher kein Parteiverkehr möglich.

© SZ vom 11.12.2020 / tbs/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema