Gourmetbox mit Reisebegleitung:Schlemmerei aus der Schachtel

Lesezeit: 4 min

Gourmetbox mit Reisebegleitung: Beatrix Schell in ihrem Livestream-Studio, von dem aus sie ihre Kunden kulinarisch auf Reisen schickt.

Beatrix Schell in ihrem Livestream-Studio, von dem aus sie ihre Kunden kulinarisch auf Reisen schickt.

(Foto: Florian Peljak)

Im März dachte Beatrix Schell noch, das wäre es gewesen mit ihrem Reisebüro. Aber dann kam sie auf die Idee mit der Box und den virtuellen Feinschmeckertouren.

Von Franz Kotteder

Früher gab es am Obermenzinger Firmensitz der Genussreisen GmbH auch einmal Besprechungsräume und eine größere Teeküche. Dort stehen jetzt Kisten und Kartons, voll mit Wein, Grissini, Käse, San-Daniele-Schinken und vielen anderen Dingen, die man in eine Genussbox packen kann. Auch die Treppe zum Keller ist schmaler geworden, weil rechts zur Wand hin Kartons aufeinander gestapelt sind. So stellt man sich ein Reiseunternehmen eigentlich nicht vor. Aber was soll man sagen: Corona macht's möglich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Healthy gut; Darmgesundheit
Essen und Trinken
»Für den Darm gilt: Je weniger Fleisch, desto besser«
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB