bedeckt München

Zeugen gesucht:19-Jähriger mit Klappmesser ausgeraubt

In der Abenddämmerung haben Unbekannte am Freitag am Hirschgarten einen 19-jährigen Münchner ausgeraubt. Vier Jugendliche hätten den Mann gegen 17.30 Uhr unter der Friedenheimer Brücke angehalten und umringt, teilte die Polizei am Montag mit. Einer bedrohte demnach den 19-Jährigen mit einem Klappmesser. Danach nahmen die Angreifer ihm seine Jacke und seinen Rucksack weg. Als der 19-Jährige sich wehrte, schlugen sie ihm ins Gesicht und traten ihn. Danach flohen sie mit ihrer Beute. Der 19-Jährige verständigte von zu Hause aus die Polizei. Seiner Beschreibung zufolge sollen die Angreifer etwa zwischen 15 und 18 Jahre alt gewesen sein. Einer von ihnen hatte ein Messer dabei. Die Ermittler bitten Zeugen um Hilfe, denen am Freitagabend rund um die Friedenheimer Brücke Personen aufgefallen sind, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Hinweise nimmt die Polizei unter 2910-0 entgegen.

© SZ vom 15.12.2020 / anh/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema