Coronavirus:Zahl der Neuinfektionen in München steigt deutlich an

Coronavirus - München

Eine Mitarbeiterin am Institut für Virologie der technischen Universität München bereitet Proben von Menschen mit Covid-19 Verdacht für die weitere Analyse vor.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Der Wert der vergangenen sieben Tage nähert sich wieder dem kritischen Schwellenwert. Die Zahlen im Überblick.

169 Münchner haben sich neu mit dem Coronavirus infiziert - das ist der höchste Tageswert seit Anfang April. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Fälle pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche neu dazu gekommen sind, lag am Mittwoch bei 45,53 - nähert sich also wieder dem Schwellenwert 50, ab dem neue Beschränkungen drohen.

Zur SZ-Startseite
Coronavirus in Bayern: Alle Meldungen im Newsblog-Überblick

Newsblog
:Die Entwicklungen der Corona-Krise in Bayern

Was beschließt die Staatsregierung, um die Pandemie zu bekämpfen, wo entstehen neue Hotspots, wie schlimm sind die Folgen? Die aktuellen Meldungen zu Corona in Bayern.

Lesen Sie mehr zum Thema