Aubing:Zukunftswerkstatt zum "Träumen, Denken und Planen"

Kultur lebt von Kreativität. Und davon, das Publikum zu erreichen. Was aber wünschen sich die Menschen in Aubing, Neuaubing und dem Westkreuz? Welche kulturellen Projekte würden sie gerne entwickeln und umsetzen? Das herauszufinden, ist Ziel einer von Kultur-Streetworkerin Stefanie Junggunst initiierten Zukunftswerkstatt Kultur am Samstag, 21. Mai, in Aubings Kulturzentrum an der Ubostraße 9. Geplant sei "ein Erlebnis-Workshop mit kulinarischen Pausen zum Austauschen, Träumen, Denken und Planen". Mit zwei Innovationsberatern sollen im Ubo 9 von zehn bis 17 Uhr neue Ideen erarbeitet werden. Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt. Erbeten wird eine Anmeldung an s.junggunst@quarterm.de oder telefonisch unter 01523/ 8 97 09 56.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB