Ludwigsvorstadt:Rollerfahrerin rammt Straßenbahn

Eine 23-jährige Münchnerin ist am Freitag kurz nach 19 Uhr bei einem Unfall mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Die Frau war laut Polizei auf der Müllerstraße mit einem Elektroscooter Richtung Rumfordstraße unterwegs und wollte nach links auf die Corneliusstraße abbiegen. An der Kreuzung kam ihr eine Tram entgegen, deren 44-jährige Fahrerin "entsprechend der Gleisführung", so die Polizei, geradeaus weiter wollte. E-Scooter und Straßenbahn stießen zusammen, die 23-Jährige stürzte, fiel gegen das Auto eines Mannes aus dem Landkreis Ebersberg, der ebenfalls abbiegen wollte, und verletzte sich so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Zur Unfallaufnahme musste die Kreuzung für mehr als eineinhalb Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen übernimmt die Verkehrspolizei.

© SZ vom 12.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB