bedeckt München 22°
vgwortpixel

Ludwigsvorstadt:Die Sinnlosigkeit des Daseins

Bequeme Schuhe und ein MVG-Ticket, das sollte man mitbringen zur filmisch-theatralen Performance "Nachtasyl" am Donnerstag, 19. September. Laut Jochen Strodthoff wird die Kunstaktion dort stattfinden, wo die Ausgestoßenen dieser Stadt leben müssen: auf der Straße, im Beratungszentrum oder dort, wo Nichtversicherte in München kostenlose, medizinische Hilfe bekommen. Es geht um Migrantinnen und Migranten aus Osteuropa, die als Tagelöhner ausgebeutet werden, aber auch um ehemals wohlhabende Münchner, die nun zu den Verlierern gehören. Treffpunkt ist um 20 Uhr an der Matthäuskirche, Nußbaumstraße 1, Endpunkt beim Veranstalter, der Galerie Kullukcu & Gregorian im Kreativquartier, Dachauer Straße.