L'Osteria-Gründer "Bei uns muss es laut sein, eng, es muss sich was rühren!"

Man kann nicht alles planen, sagt Friedemann Findeis. Vor Kurzem hat er die 95. Osteria-Filiale eröffnet. Pizza und Pasta sind bis heute das Markenzeichen der Lokale.

(Foto: Stephan Rumpf)

Friedemann Findeis ist einer der beiden Gründer der Restaurant-Kette "L'Osteria" - und der kreative Kopf hinter dem Erfolgkonzept. Doch allein hätte er das Konzept womöglich nicht zum Erfolg geführt.

Von Franz Kotteder

Nimmt man es genau, dann gibt es wohl zwei Arten von Unternehmern. Die eine ist geprägt von überschäumender Leidenschaft und verfolgt eine Idee mit letzter Konsequenz, was letztlich auch den Erfolg ausmacht. Die andere kann rechnen und bewahrt einen kühlen Kopf. Im Idealfall finden diese beiden Pole sogar zusammen und bauen gemeinsam etwas auf.

Was Friedemann Findeis angeht, so haben wir es eher mit dem leidenschaftlichen Typ zu tun. Oder anders ausgedrückt: Wer ihn bremsen will, hat ein Problem. Findeis ...