bedeckt München
vgwortpixel

Weltrekord:Erfolgreich für Bläser getrommelt

Sie reisten von überall her an, sogar aus Australien, um beim neuen Rekord für das Guinnessbuch dabeizusein. 279 Hornisten spielten in Pullach auf.

(Foto: Claus Schunk)

Insgesamt 279 Hornisten stellen in Pullach einen Weltrekord auf und schaffen es ins Guinnessbuch der Rekorde

Und darauf einen kräftigen Fanfarenstoß. Am Freitagabend haben sich 279 Hornisten aus aller Welt zum größten Hornensemble aller Zeiten in der Turnhalle des Otfried-Preußler-Gymnasiums zusammengefunden, den Pilgerchor aus "Tannhäuser" gespielt und damit den Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde geschafft.

Damit haben sie nicht nur die 2017 im österreichischen Diersbach mit 179 Hornisten aufgestellte Bestmarke geradezu pulverisiert, sie übertrafen auch einen inoffiziellen Weltrekord von 225 Hornbläsern, der vor Jahren in Mainz erzielt worden war, deutlich.

Den Marsch geblasen: Die Bläser feiern in Pullach einen überwältigenden Erfolg.

(Foto: Claus Schunk)

Dass Benjamin Comparot, Künstlerischer Leiter des "Carnaval du Cor 2019", die Werbetrommel nicht nur in der Region rührte, ließ sich bereits an den vielen fremdländischen Kennzeichen der Autos ablesen, die rund um das Gymnasium parkten. So etwa reiste die Musiklehrerin Brigitte Halter zusammen mit fünf ihrer Hornschülern nach Pullach, Andrfew Joy, langjähriger Solist beim WDR-Sinfonieorchester, lockte gar seine im australischen Down lebende Schwester nach Pullach.

Die 82-jährige Brigitte Althof aus Murnau und ihre 76-jährige Freundin Karin Walla aus Starnberg wollten ebenso dabei sein wie der elfjährige Quirin aus Untermenzing und der 16-jährige Franz Himpsl aus Unterbiberg. Für die gut hundert Zuschauer haben es die Veranstalter spannend gemacht. In 50er-Gruppen wurden die Hornbläser in die Turnhalle geführt, die erste in blauen T-Shirts mit der Aufschrift "We were succesfully", die zweiten in gelben, die dritten in grünen, die vierten in weißen T-Shirts.

Damit war der Guinessbuch-Eintrag bereits leicht geschafft. "Da kommen aber noch welche", rief Pullachs Bürgermeisterin Susanna Tausenfreund ins Publikum. Es kamen noch 50 Hornisten in schwarzen T-Shirts, und schließlich gesellten sich noch 29 Dozenten des "Carnaval du Cor 2019" dazu.

Süddeutsche Zeitung Landkreis München Knapp Horn
Weltrekordversuch

Knapp Horn

Beim "Carnaval du Cor" in Pullach sollen mindestens 180 Waldhornbläser einen Weltrekord brechen. Damit das gelingt, braucht der Veranstalter noch einige Teilnehmer. Es dürfte eng werden - und laut   Von Michael Morosow