Unfall in Unterschleißheim:Elektroroller-Fahrer bei Kollision verletzt

Eine 58-Jährige missachtet die Vorfahrt eines 53-Jährigen. Der Zweiradfahrer muss im Krankenhaus behandelt werden.

Weil ihm eine Autofahrerin die Vorfahrt genommen hat, ist ein 53 Jahre alter Elektroroller-Fahrer am Dienstag in Unterschleißheim verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann aus dem Landkreis München gegen 9.30 Uhr mit dem Leichtkraftrad auf der Raiffeisenstraße in Richtung Münchner Ring. Dabei kollidierte er mit dem Wagen einer 58-Jährigen, die von rechts kam und die Raiffeisenstraße auf der Lilienstraße überqueren wollte.

Der 54-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringeren Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusDemo gegen Rechtsextremismus in Unterschleißheim
:Sinn für den gemeinsamen Nenner

Merlin Kornherr hat die erfolgreiche Kundgebung für Demokratie und Vielfalt in der Stadt mitorganisiert und moderiert. Es ist nicht das erste Mal, dass der 23-Jährige durch gesellschaftliches Engagement auffällt. Dabei widmet er sich im Studium mit Leidenschaft den Zahlen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: