Bundeswehr:Orientierungsmärsche im Perlacher Forst

Wenn einem als Spaziergänger oder Jogger in der kommenden Woche Soldatinnen und Soldaten oder deren Fahrzeugkolonnen im Perlacher Forst entgegenkommen, sollte man nicht beunruhigt sein. Das teilt die Gemeinde Unterhaching mit und verweist auf die Universität der Bundeswehr in Neubiberg. Die nämlich führt am Mittwoch, 12. und Donnerstag, 13. Oktober im Wald Orientierungsmärsche durch. "Aus diesem Grund wird es zu einem erhöhtem Aufkommen uniformierter Soldatinnen und Soldaten kommen", heißt es aus dem Unterhachinger Rathaus. Diese Übungen fänden regelmäßig statt und stünden nicht im Zusammenhang mit der derzeitigen Situation in der Ukraine.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema