Unterschleißheim:Schultheater auf dem Corso

Am kommenden Wochenende, 28. und 29. Mai, wird sich die sonst vielbefahrene Leopoldstraße in München für die Kunst und Kultur wieder in eine Fußgängerzone verwandeln. Heuer wird bei Münchens großem Straßenfestival "Corso Leopold" auch die Schultheatergruppe des Carl-Orff-Gymnasiums (COG) Unterschleißheim zu sehen sein. Samstag und Sonntag, jeweils von 15.30 Uhr an, spielt die Gruppe dort ihr Stück "Geschichten gegen den Hass", das sogar für die Theatertage der Bayerischen Gymnasien ausgewählt wurde. Die Aufführungen dauern etwa eine Stunde.

Darüber hinaus feiert das Schultheater am COG dieses Jahr ihr 20. Jubiläum und lädt am Mittwoch, 22. Juni, Ehemalige und Theaterfreunde zu einer Feier im Theaterhof des Gymnasiums ein. Dort soll in einem Open-Air-Double-Feature von 18.30 Uhr an erneut "Geschichten gegen den Hass" und von 19.30 Uhr an "Was?! Eine Schulveranstaltung ohne Freizeit- und Kulturcharakter" aufgeführt werden. Der Eintritt zu allen Aufführungen ist frei. Weitere Informationen zum Straßenfestival finden Sie unter www.corso-leopold.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB