Pullach/Solln Shirley Holmes ermittelt

Theater Pur aus Pullach zeigt britische Krimikomödie

Von Jürgen Wolfram, Pullach/Solln

Er ist Regisseur, Darsteller, Stückeschreiber, ein echter Theaterfreak: Holger Ptacek aus Pullach. Seit Wochen probt er mit seinem "Theater Pur" die 15. Produktion des Ensembles, eine Krimikomödie. Und wie meistens in solchen Fällen, bearbeitet Ptacek den ausgewählten Stoff mit Geschick und Raffinesse so, dass er für eine Bühne mit Volkshochschul-Anschluss personell passt. Diesmal hat er einen Klassiker der Krimiliteratur von Arthur Conan Doyle kunstvoll umgeformt: Auf "Adlerjagd in Cornwall" gehen bei der Theatergruppe Pur nicht etwa Sherlock Holmes und Dr. Watson, sondern Shirley Holmes und Mrs. Watson.

Bei der sechsten Pur-Premiere auf der Sollner Kultbühne im Iberl, Wilhelm-Leibl-Straße 22, erinnert die Truppe um Ptacek an diesem Freitag, 15. März, zugleich an einen Urvater der Krimikomödie. Immerhin schuf Doyle das erste und vielleicht berühmteste Ermittlerduo der Weltliteratur. Der Autor und Abenteurer wäre heuer 160 Jahre alt geworden. Auch wenn jetzt zur Abwechslung mal zwei Frauen die investigative Arbeit übernehmen, orientiert sich das Stück in der Pur-Version doch weitgehend am Original, das Ende des 19. Jahrhunderts in England spielt, in der Londoner Baker Street 221 b. Als dort ein Erpresser pikante Details über den Liebhaber einer Fürstin ans Licht bringt, beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel um den undurchschaubaren Opernsänger Irenäus Adler. Da ist weiblicher Scharfsinn gefragt, um männlicher Logik beizukommen. "Shirley Holmes & Mrs. Watson" ist zwölf Mal zu sehen. Nach der Premiere am 15. März am 16., 17., 22., 23, 24. März sowie am 5., 6., 7., 12., 13. und 14. April. Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr, sonntags um 18 Uhr. Reservierungen sind möglich unter 0170/284 36 21 sowie karten@theater-pur.de. Infos unter www.theater-pur.de.