Neujahrsempfang:Premieren und positive Stimmung

Neujahrsempfang: Zu seinem ersten Neujahrsempfang als Bürgermeister lud Thomas Pardeller (links) rund 300 Bürger in die Schulaula.

Zu seinem ersten Neujahrsempfang als Bürgermeister lud Thomas Pardeller (links) rund 300 Bürger in die Schulaula.

(Foto: Claus Schunk)

Rund 300 Gäste erleben in Neubiberg einen kurzweiligen Abend mit interessanten Geehrten.

Von Daniela Bode, Neubiberg

Es war ein Abend mit Premieren und voller positiver Stimmung: Beim Neujahrsempfang in der Aula der Grundschule Neubiberg am Samstag merkte man den rund 300 Gästen an, wie sie es genossen, nach all den Einschränkungen durch die Pandemie wieder ohne Masken und Abstand beisammen sein zu können. Auch Gastgeber Bürgermeister Thomas Pardeller (CSU), der nach knapp drei Jahren im Amt zum ersten Mal die Veranstaltung ausrichtete, weil sie zuvor wegen Corona nicht stattfinden konnte, freute sich: "Es ist mir eine besondere Ehre, Sie durch den Abend zu führen", sagte er.

In seiner Ansprache stimmte er nachdenklichere, aber wie man es von ihm kennt auch optimistische Töne an. So sagte er, dass man sich quasi in einem "Dauerkrisenmodus" befinde. Nach der Pandemie sei der Krieg in der Ukraine gefolgt, dann die Energiekrise. Gleichzeitig verwies er darauf, dass es auch viele positive Nachrichten gebe: etwa dass immer mehr Menschen auf der Welt lesen und schreiben könnten, dass die Kindersterblichkeit abnehme - und in Neubiberg selbst das große Projekt Rathauserweiterung voranschreite, dem viele Diskussionen vorausgegangen waren.

Neujahrsempfang: Reihenweise verdiente Bürger wurden von Bürgermeister Pardeller geehrt.

Reihenweise verdiente Bürger wurden von Bürgermeister Pardeller geehrt.

(Foto: Claus Schunk)

Zur positiven Stimmung trugen auch die Personen bei, die an diesem Abend mit Medaillen geehrt wurden: Yang Liu, der 2022 bayerischer Meister im Tischtennis der über 65-Jährigen wurde, erhielt die Ehrenmedaille in Bronze. Auf die Frage des Bürgermeisters, ob er in der Pandemiezeit viel geübt habe, antwortete er trocken: Ja, aber vor allem habe er abgenommen - 15 Kilo. Gewürdigt wurde außerdem Paola Breda, die für ihre herausragende Promotion an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg zu Raumfahrtantrieben bereits vom bayerischen Wissenschaftsministerium ausgezeichnet worden war. Auch Michael Jäger, der seit vielen Jahren als Vizepräsident des Bundes der Steuerzahler und in Gremien wie dem Ost-West-Wirtschaftsforum aktiv ist, sowie die Umweltinitiative "Neubiberg for future" wurden ausgezeichnet.

Eine Premiere erlebten die Gäste auch mit der "Unterbiberger Hofmusik", die den Abend mit ihrer einzigartigen Blasmusik voller internationaler Einflüsse umrahmte. Das Stück "Die Ruhe daheim", eine Komposition des jüngsten Sohns Franz, führte die Musikerfamilie zum ersten Mal öffentlich auf.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: