Mobilität Gondeln über die Isar

Während der Bundesgartenschau 2005 gab es schon einmal eine Seilbahn in München.

(Foto: Reinhard Kurzendörfer/Imago)

SPD will mögliche Seilbahn vom Frankfurter Ring bis nach Unterföhring führen

Von Sabine Wejsada, Unterföhring

Unterstützung erhält die Gemeinde Unterföhring bei ihren Überlegungen, die von der Stadt München angedachte Seilbahn über dem Frankfurter Ring bis in die Stadtrandkommune fortzuführen. In einem Antrag setzt sich die SPD- im Kreistag dafür ein, die zwischen München-Oberwiesenfeld und Studentenstadt denkbare Seilbahn nach Unterföhring zu verlängern - und auf diese Weise die Verkehrslage auf einer der stauträchtigesten Bereiche im Norden der Landeshauptstadt entzerren zu helfen.

Nach den Worten von SPD-Fraktionschefin Ingrid Lenz-Aktas soll sich Landrat Christoph Göbel (CSU) dafür stark machen, die zuständigen Stellen in der Landeshauptstadt und beim Freistaat Bayern davon zu überzeugen, die beschlossene Machbarkeitsstudie auf Kosten des Landkreises um eine mit der Gemeinde Unterföhring abzusprechende Verlängerungsoption zu ergänzen. Laut SPD stellt die Herzog-Heinrich-Brücke über die Isar als Teil des Föhringer Rings seit Jahren einen Engpass in den Verkehrsbeziehungen zwischen Stadt und Landkreis dar.

Doch auch nach dem überfälligen Ausbau wird es keine eigene Spur für Busse oder eine Tram geben, was die Sozialdemokraten zu dem Schluss bringt, über eine Seilbahn nachzudenken. Deshalb müsse der Landkreis "schnell selbst aktiv" werden, findet die SPD, damit in der vom Münchner Stadtrat beschlossenen Machbarkeitsstudie eine Weiterführung nach Unterföhring Eingang finden könnte. Die Verlängerung über die U-Bahn-Station Studentenstadt hinaus würde eine "innovative Alternative" zum Bus darstellen, der mangels eigener Spur wohl weiterhin auf dem Föhringer Ring im Stau stehen wird.

Seit Juli 2018 wird das Seilbahn-Projekt für den Frankfurter Ring diskutiert. Schon 2025 könnten nach Wunsch von Münchens OB Dieter Reiter (SPD) Gondeln über der Hauptverkehrsader schweben. Wenn es nach der SPD-Kreistagsfraktion geht, sollten sie diese nicht an der Landkreis grenze Halt machen.

Verkehr in München Ist eine Seilbahn über dem Frankfurter Ring sinnvoll?

Nahverkehr

Ist eine Seilbahn über dem Frankfurter Ring sinnvoll?

Der Stadtrat lässt nun für rund 540 000 Euro in einer Studie untersuchen, ob Gondeln den Verkehr entlasten könnten. Ein Ergebnis soll 2020 vorliegen.   Von Andreas Schubert