bedeckt München 17°
vgwortpixel

Kommunalwahl in Planegg:Rathaus geht an Nafziger von der CSU

In Planegg übernimmt der CSU-Mann Hermann Nafziger die Amtsgeschäfte des scheidenden SPD-Bürgermeisters Heinrich Hofmann. Nafziger setzte sich in der Stichwahl am Sonntag mit 56,5 Prozent der Stimmen gegen Cornelia David von den Freien Wählern durch, die auf 43,5 Prozent der Stimmen kam. Nafziger war bereits aus dem ersten Durchgang vor zwei Wochen als Sieger hervorgegangen, in dem insgesamt acht Kandidaten um die Gunst der Wähler buhlten. Er kam damals auf 25,9 Prozent der Stimmen, während die Zweitplatzierte David nur 17,4 Prozent der Stimmen holte. Zudem konnte Nafziger sich für die Stichwahl auf die Unterstützung sowohl der Grünen als auch der SPD stützen.

© SZ vom 30.03.2020 / wkr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite