Gräfelfing:Der Boden ist bereitet

Gräfelfing: Bauarbeiter beim Gießen der Betonbodenplatte für die neue Sporthalle auf dem Gräfelfinger Schulcampus.

Bauarbeiter beim Gießen der Betonbodenplatte für die neue Sporthalle auf dem Gräfelfinger Schulcampus.

(Foto: Catherina Hess)

Festen Boden unter den Füßen haben die Arbeiter schon mal: Vergangene Woche haben sie die Betonbodenplatte der neuen Dreifeldsporthalle auf dem Gräfelfinger Schulcampus gegossen. Jetzt sind zum ersten Mal die Ausmaße der neuen Halle, die noch um ein Schwimmbad ergänzt wird, visuell greifbar. Ganze 600 Kubikmeter Beton hat die Bodenplatte geschluckt, eine einzige Betonpumpe mit ausladendem Arm hat die zähe Masse auf dem Areal verteilt. Insgesamt waren 17 Betonmischfahrzeuge im Einsatz, jeweils bis zu drei Lkw waren auf der Baustelle, während die anderen Nachschub von den Betonmischwerken im Münchner Umland holten. Nach gut neun Stunden war der Boden fertig gegossen. Bis Mitte 2023 soll der Rohbau stehen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema