Wintereinbruch:Rot-weiße Romanze

Wintereinbruch: Hingucker: Frontal beschneite Rose im Wintersonnenlicht.

Hingucker: Frontal beschneite Rose im Wintersonnenlicht.

(Foto: Claus Schunk)

Vergängliche Schönheit: Der erste Schnee auf der intakten Blüte einer Rose in Aying.

Wenn Deutschland in diesen kalten Tagen zum Wintermärchen wird, dann symbolisiert eine dekorativ angezuckerte Blume wie diese hier in Aying ganz konkret wohl das Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot". Doch sobald Wind und Sonne den Schnee zum Schmelzen bringen, ist die rot-weiße Romanze zwischen Flocke und Pflanze nur noch Schnee von gestern.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSeelische Gesundheit
:Ist das noch die Pubertät oder schon eine Depression?

Ein Theaterprojekt am Gymnasium Neubiberg soll Jugendlichen und ihrem Umfeld helfen, Depressionen rechtzeitig zu erkennen. Anlass ist die Häufung psychischer Erkrankungen unter Schülerinnen und Schülern - auch unter den Mitwirkenden sind zwei Betroffene.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: